Willkommen bei Odin Rugby Hannover!

Welcome to our website!

SV ODIN

 

Rugby ist bei SV Odin Tradition. Der Verein wurde 1905 mit dieser Sportart gegründet und spielt in der neuen Saison auf eigenen Wunsch mit dem VfR Döhren als Spielgemeinschaft in der Regionalliga Nord.

Mit dieser Website möchten wir Sie für diese dynamische, kraftvolle und faire Ballsportart begeistern. Lassen Sie sich bei unseren Heimspielen von der einzigartigen Atmosphäre anstecken. Besuchen Sie unsere Sportanlage An der Graft 1 in 30167 Hannover – in traumhafter Lage direkt an den Herrenhäuser Gärten.

 
Einladung zum dritten Odiner 10er Rugby-Turnier Am Sonnabend und Sonntag den 12. und 13. Juli 2014 in Hannover

odin 10er2014

 

Liebe Rugbyfreunde/innen,
die 3.ten Odin 10s sind ein Einladungsturnier für Damen und Herrenmannschaften das am Wochenende 12/13. Juli auf der Platzanlage des SV Odin in Hannover statt findet. Es findet immer
am 2.ten Wochenende des größten Schützenfestes der Welt in Hannover statt und ein Besuch im größten Festzelt Alt Hannovera nach dem Turnier gehört traditionell dazu. Wir freuen uns jetzt schon wieder auf die 31 Teilnehmer/innen aus Groningen in Holland die mit zwei Teams anreisen. Es können bis zu 6 Herren.- und 4 Frauen Teams spielen, gespielt wird nach den offiziellen 10er IRB Regeln je 2x10 Minuten und 3 Auswechselspieler/innen pro Spiel. Gespielt wird um Pokale und auf 2 Plätzen, wir hoffen auf guten, sauberen und fairen Sport mit einer unvergesslichen dritten Halbzeit am Ende des Turniers für alle Teilnehmer das Schützenfest lässt grüßen, ovaler Gruß Horst Josch und das Odin Rugby Team

Ansprechpartner ist Horst Josch Tel. 0171 310 2806 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , die Unterbringung erfolgt auf der Platzanlage des SV Odin.
Teilnahme an der Veranstaltungen auf eigene Gefahr.

Hier gibt es die Einladung zum Download

 

 

 

 
Einladung zum Beachrugby-Tunier für Schule

Einldg HCC Sommer 2014 Schulx600

 

Plakat HCC Sommer 2014 V2x600

playersNight

 
Hannover City Cup

goseriede platz small

Anfahrt Goseriedeplatz

 

zeichnung pitchsmall

Aufblasbares Rugby Pitch

 
Beachrugby-City-Cup in der Neuen Presse

NP rugby

 

Zum PDF-Download geht's hier

 
Wir suchen Dich!!


Spielerplakat

 
Hannover City Cup 2014

 

Deutschlands größtes Beachrugby Event hatte tausende Zuschauer auf der sportsNOW und war der Publikumsmagnet in der Halle 2 schlechthin.
Die 236 SpielerInnen aus ganz Deutschland begeisterten über 3 Tage die vielen Zuschauer mit attraktivem, dynamischem und fairem Sport. Am Freitag spielten unter Leitung der Niedersächsischen Rugby Jugend mehr als 150 Kinder und 3 Schulen im Alter von U8 bis U14 begeistert Rugby in den über 300 Tonnen feinstem aufgetautem Sand um die Pokale der Stadt Hannover. Sonnabend und Sonntag fand der unter der Schirmherrschaft von Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok stehende Hannover City Cup 2014 zum ersten mal auf der Sport sonder-Messe sportsNOW statt. 16 Herren- und 6 Damenteams kämpften um die Pokale der Landeshauptstadt Hannover und begeisterten das Publikum mit starken Spielen.

 

kleinhorst

 

Beachrugby boomt in Europa und weltweit, mit diesem Event jetzt auch in Hannover. Beachrugby ist eine der dynamischsten, kampfbetontesten und fairsten Mannschaftssportarten der Welt und das begeistert die Zuschauer. Nach spannenden Vorrunden- und Finalspielen siegten bei den Damen im Endspiel die Adler Kiel gegen den FC St. Pauli mit 12: 4. Dritter wurde die Mannschaft von SC Weende, die das Team von SC Germania Hannover mit 19 : 5 bezwang.
Das Herrenfinale gewann 78 Hannover gegen die Crazy Pirates mit 7 : 3. Platz 3 ging an den SC Germania Hannover, die die Berlin Bears mit 22: 4 bezwangen. Die Siegerehrung machte Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok, der sich alle Finalspiele der Herren angesehen hat. Sein Fazit: Beachrugby ist ein Sport für die Aktiven und Zuschauer weil er immer Aktionen bietet, die begeistern. Die Organisatoren verstehen das als Aufforderung Beachrugby Events in Hannover zu etablieren.

 

Horst Josch

 
SG Odin/VfR : ST Pauli II 20 : 0 ( 10 : 0 )

 

Das war kein Rugbyspiel für schwache Nerven!

 

Vor zahlreichen Zuschauern brachte sich die SG Odin/VfR mit Rafael Banmann in der 3. Minute durch einen schön heraus gespielten Versuch mit 5 : 0 in Führung, der von Lucas Cobau zum 7 : 0 erhöht wurde. In der 10. Minute verwandelte Lucas Cobau einen Straftritt zum 10 : 0. Das war nach einem sehr kämpferisch ausgetragenen Spiel auch der Halbzeitstand. Bei der ziemlich ausgeglichenen Partie ließen die Spieler der SG viele Einlaufchancen ungenutzt und mussten bis zur 53 Minute auf den 2. Versuch von Julian de Riva warten, der nicht erhöht hat.

 

DSCF0082 2

 

Die SG erspielte sich bei zunehmender Überlegenheit erneut mehrere gute Chancen die leider nichts zählbares brachten, dann erzielte der eingewechselte Rugbyfreund Jack Opiya aus Kenia einen sehenswerten 3. Versuch in der 67. Minute. Das war auch gleichzeitig der Endstand, das Team um Trainer Harald Lecht und Peter Bach zeigte eine solide Leistung und behält weiterhin die Tabellenführung in der Rugby-Regionalliga Nord.

 

Horst Josch

 
Die SG Odin/VfR siegt auswärts bei Adler Kiel mit 15:19!

72602 n

 

Das war der 5. Sieg in Folge auch wenn er schwer erkämpft war.

Durch viele Fehler im offenen Gedränge wurden mal wieder viele Chancen vertan, so ist das knappe Ergebnis auch durch die kämpferische Arbeit im Sturm und die gute Verteidigung der Hintermannschaft erreicht worden, leider wurden diesesmal auch wieder 2 Gelbe Karten gegen uns vergeben so das die Mannschaft wie schon beim letzten Spiel wieder in Unterzahl spielen musste.

Durch die Versuche von Patrick, Pascal und Florian sowie die Erhöhungen von Veit kam das Team der SG Odin/VfR zu dem verdienten Sieg gegen Kiel. Um die Sturmarbeit im Training zu verbessern wäre es gut wenn mal alle Stürmer am Dienstag auf dem Platz wären.

 
Die SG Varel/Oldenburg entpuppte sich als schwerer Gegner beim 20:5.

Unsere Jungs von der SG Odin/VfR erspielten sich im Gedränge und den Gassen fast alle Bälle die aber oft wieder schnell verloren wurden, da der Gegner viel schneller am Kontaktpunkt war. Da Julian Bach nach langer Verletzungspause erstmals wieder als Gedrängehalb spielte, lief es auch noch nicht so rund wie in der Vergangenheit.

Trotzdem lief Julian in der 9.Minute zum Versuch für die SG ein und Pascal Ates legte in der 30. Minute noch einen Versuch nach.Leider wurden beide nicht erhöht. Dann geriet das Spiel durch einige Unbeherrschtheiten immer mehr aus seinem Spielfluss und baute die Mannschaft aus dem Norden unnötig auf. Pascal, Patrick, Markus und Michael Kaiser sahen gelb, das heißt 40 Minuten in Unterzahl für das Team, das kann bei einem stärkeren Gegner ins Auge gehen! Erfreulich war,dass den Trainern 23 Spieler zur Verfügung standen und so die Gelblastigen ausgewechselt werden konnten.

Nach der Halbzeit 10:0 konnte der Gegner in Unterzahl den ersten Versuch legen und dank Lukasz Lewicki, der mit einem Supertackling 1 Meter vor unserer Mallinie den Gegner vor einem Ausgleich stoppte, kamen unsere Jungs langsam wieder ins Spiel. So wurden mit unserem Neuzugang Matthias Pöschl und Julian de Riva, Lukas Fernandez und Igor Golubchyk alle Spieler eingewechselt. Patrick Krome gelang dann noch kurz vor dem Ende ein Durchbruch aus dem Gedränge bei dem er den Ball zu Jack passte, der dann zum 15:0 einlief. Lucas Cobau konnte mit einer Erhöhung und einem Straftritt den Endstand von 20:0 gegen einen unvermutet schweren Gegner sicher stellen. Danke an das Team und die Trainer, denen für das Spiel gegen Kiel noch viel Arbeit bleibt.

Horst Josch

 

IMG 01891

 
Rugby ein Sport als Chance zur Gewaltprävention und Integration an Schulen

 
Rugbyprojekt Lutherschule

600pl100 1252

 

Heute war der letzte Tag von unserem sehr erfolgreichem Rugbyprojekt mit der 9.ten Klasse der Lutherschule.

 

Die Jungen und Mädchen haben 6 Wochen Rugbytraining hinter sich und haben viel in dieser Zeit gelernt. Das Spielen hat allen viel Spaß gemacht! Vielleicht haben wir einige neugierig gemacht und sie kommen zum Rugby-Spielen zu Odin.

 

Horst Josch
Projektleiter Odin–Rugby

 
39 : 14 ein Sieg der SG Odin/VfR gegen die Hamburger Exiles

 

Das Ergebnis zeigt eine deutliche Leistungssteigerung des Rugbyteams der SG und so muss man es wohl auch bewerten. Die ersten 20 Minuten waren war die Mannschaft den Hamburgern hoch überlegen und punktete Julian und Peter Bach sowie Pascal Ates und Arthur Harenkamp dann aber schlichen sich die Fehler ein und machten den Gegner stark. So gingen etliche Gedränge und Gassen gegenüber den Exiles verloren und die SG machte sich das Leben selbst schwer.EditierenIn der zweiten Halbzeit gelang es dann Jack Ochinga, Patrick Krome und Veit Börß mit 3 gut herausgespielten Versuchen, die von Lukas Cobau erhöht wurden, das Endergebnis von 39 : 14 sicherzustellen. Bei aller Freude über den Sieg war doch nicht zu übersehen, dass es an Kondition und bei den neuen Spielern noch an Spielpraxis fehlt, beide Trainer haben da noch viel zu tun, wenn das Finale das Ziel ist, deshalb kommt zum Training denn nur eine Mannschaft, die fit ist, kann gegen die starken Mannschaften bestehen. 

Horst Josch, Abteilungsleiter Rugby

 

IMG 0495

 
Rugby-Regionalliga Nord, nach dem 46:3 Sieg in Bremen ist die SG Odin/VfR Tabellenführer und auf dem Weg ganz oben mit spielen zu wollen Glückwunsch!

Nach einem durchwachsenem Rugbyspiel konnte man einen verdienten Sieg feiern, Punktejäger war Patrick Krome mit 15 Pkt. gefolgt von Veit Börß mit 9 Pkt. Stefan Franke; Eike Rasche; Max Gerstein und Lukazs Lewicki alle 5 Pkt. sowie Lukas Cobau 2 Pkt. Trotz des Ergebnisses bleibt beiden Trainern noch viel zu tun, am 22.9. geht es nach Hamburg zu den Exiles mit denen es bestimmt viel schwerer wird, trotzdem Danke der Mannschaft der SG und den Trainern Harald und Peter sowie allen Helfern wie Gerd,Friedhelm,Herbert und Hagen, weiter so — großartig.

 

bremen2013-2

 
Mit dem neuem Trikotsatz von unseren Sponsoren Claus-Peter Matthies KKH und Dean Yon Der Südafrikaner zum Sieg gegen den SC Germania-List 2.

 

neue trikots odin

 

Am Sonntag gewann unser Team der SG Odin/VfR deutlich mit 30:12 gegen den Lokalrivalen Germania 2, zum Saisonauftakt hatten wir neben den Sponsoren auch viele Ehrengäste wie den SPD OB Kandidaten Stefan Schostok, die Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn, Alan Webb und den Koordinator des Landesmuseums Herrn Christian Vogel mit seiner Kollegin Nicola Kleinecke zu Gast. Die Mannschaft ist von den Trikots und Hosen total begeistert, Danke an Claus-Peter Matthies und Dean Yon,

Horst Josch Sponsorenbetreuer

 
Super Rugby-Projektwoche der Goetheschule

38 Schülerinnen hatten viel Spaß auf dem Rugbyplatz des S.V. Odin. Unter dem Trainer Gideon Bertram und unserem FSJler Robin Hünitzsch lernten die Kids die Grundregeln und das Rugbyspiel, was allen viel Spaß gemacht hat. Mädchen wie Jungen der Klassen 7-11 spielten am Ende sehr gutes Rugby und zeigten auch den Trainern was sie gelernt haben. Die Kooperation Goeteschule und S.V. Odin hat sich mal wieder bewährt.

 

IMGP2016

 

 
Trainingsbeginn Saison 2013/2014


Saisonauftakt-2012-20131


Größere Kartenansicht

 
Wir suchen Mitstreiter!

odin u8

 

Hallo Kids, der SV Odin sucht noch Mitstreiter im Alter von 5-8 Jahren für seine U8 Rugbymannschaft. Anfänger, die Rugby ausprobieren wollen, treffen sich immer dienstags um 17 Uhr auf dem Odinplatz am Herrenhäuser Garten (siehe Google Maps).
Kommt einfach mal vorbei!


Wir freuen uns, die Trainer der U8

 

Infos gibt es unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Tel. 0511-703127

 
Rugbytraining, ab sofort jeden Donnerstag in englischer Sprache für Kinder/Jugendliche!

wales-portugal

 

Rugby ist ein harter aber fairer Sport für Jungen und Mädchen!

 

Ab Donnerstag den 8. August um 18.00 Uhr gibt es beim SV Odin ein
Rugbytrainingsangebot der besonderen Art für SchülerInnen von 13-16 Jahren.
Das Rugbyspielen wird speziell für SchülerInnen durch den englischen
Rugbytrainer Steve Jones bilingual in englischer Sprache trainiert, sodass
alle Kinder die Chance haben neben dem Rugbyspiel auch die Sprache zu erlernen. Jede/r kann mitmachen das Angebot ist kostenlos der Eintritt in den SV Odin ist später erwünscht.


Infos zum Verein gibt es unter www.odin-rugby.de / www.sv-odin.de 

und bei Herr Robin Hünitzsch Tel. 0511-703127 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
War das ein Finale um die Norddeutsche Rugby-Regionalliga Meisterschaft 2013 !

 

 

manchaftsfotofinale

Das Finale-Team der SG Odin/VfR Norddeutsche Rugby-Regionalliga-Meisterschaft 2013

 

In einem sehr kampfbetonten Spiel mit vielen Chancen für beide Teams vom DRC und der SG Odin/VfR siegte an Ende der DRC mit dem knappen Ergebnis von 13 : 3, herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der 2. Rugby-Bundesliga. Danke an das Junge Team der SG und den 28 Spielern die den Trainern Harald Lecht und Peter Bach für das Finale zur Verfügung standen. Beiden Trainern und den Helfern bei Odin und VfR sagen wir Danke für die geleistete Arbeit in der Saison 2012 - 2013, daran hätte zu Beginn der Saison keiner gedacht, vielen Dank auch an Günter Meiners aus Hamburg der es sich nicht nehmen liess den Pokal des Norddeutschen Rugby Verbandes persönlich zu überreichen. Da wir das Finale durch eine Profifilmer dann als DVD bekommen kann sich jeder für 10.00 € seine Erinnerung bei Odin-Rugby kaufen, weiter so und in 2013/14 dann den Titel,

Horst Josch

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3